FavoriteLoadingMerken

Die Heilkraft der Gurke

Frischer Gurkensaft ist das beste Verjüngungs-Tonikum der Welt. 

Viele Menschen leben mit chronischer Dehydrierung, ohne zu wissen, welche negativen Auswirkungen dies auf ihre Gesundheit hat. “Gurken sind das perfekte Gegenmittel,” sagt Antony William. Sie wirken wie ein Jungbrunnen und versorgen uns auf der tiefsten Zellebene mit Feuchtigkeit. Außerdem ist die kühlende Wirkung der Gurke ein hervorragendes Mittel zur Verjüngung und besonders wirksam bei der Kühlung einer heißen, stagnierenden Leber.

Bei täglichem Verzehr können Gurken Leberschäden rückgängig machen, indem sie 10 bis 15 Jahre Toxinbelastung (auch durch Schwermetalle und Pestizide wie DDT) und schlechte Ernährung ausgleichen. Das macht dieses Gemüse (eigentlich eine Frucht) zu einem besonderen Verbündeten bei der Reduzierung von Blähungen.

Frischer Gurkensaft ist das beste Verjüngungs-Tonikum der Welt. Er enthält Elektrolytverbindungen, die speziell darauf ausgerichtet sind, überlastete Nebennieren und Nieren zu nähren und zu kühlen, die mit ihrer Aufgabe zu kämpfen haben, giftige Ablagerungen herauszufiltern und durch giftige Harnsäure überhitzt werden. 

Die kühlende Wirkung von Gurken auf Drüsen und Organe macht sie auch zu einem wunderbaren Fiebersenker für Kinder und Erwachsene. Durch das Entsaften von Gurken werden ihre magischen fiebersenkenden Verbindungen und Wirkstoffe freigesetzt, die das Fieber wie Wasser auf dem Feuer beruhigen.

Die Spuren der Aminosäuren Glycin und Glutamin in der Gurke in Verbindung mit ihrem extremen und hochaktiven Gehalt an Enzymen und Coenzymen sowie ihrem Reichtum an mehr als 50 Spurenelementen machen sie zu einem ausgezeichneten Transportsystem für Neurotransmitterchemikalien. Das ist eine gute Nachricht, wenn du mit Angstzuständen oder anderen neurologischen Erkrankungen zu kämpfen hast.

Gurken liefern auch andere wichtige Nährstoffe, wie das Chlorophyll in ihrer Schale, das an B-Vitamine und die Vitamine A und C gebunden ist. Zusammen mit Enzymen, die von der medizinischen Forschung entdeckt wurden (wie z. B. Erepsin), unterstützen Talafine die Eiweißverdauung des Körpers, damit alles, was du ißt, optimal verwertet werden kann.

Autorin: Bianca

Quelle: medicalmedium.com 

MEHR SOULFOOD

No-FOODS?

Chronische Krankheiten oder langjährige Symptome heilen durch eine andere Ernährung? Wenn du diese „No Foods“ vermeidest, ist das möglich.

READ MORE »

OHHH, AUCH INTERESSANT

Datteln, das Brot der Wüste

Die Kohlenhydrate machen Datteln zu kleinen, gesunden Energiebomben. Außerdem sättigen Nahrungsfasern und Ballaststoffe langfristig und sorgen für eine gute Verdauung. Kalium und Magnesium sind wichtig für die Zellfunktion und unterstützen die Regulierung des Blutdrucks.

READ MORE

Interview – mit Peter Schöber

In meinem persönlichen Prozess habe ich nach und nach zu jener Selbstliebe gefunden, die das Ziel des HD ist. Dort angekommen, habe ich entdeckt, dass die Selbstliebe nur die Basis dafür ist, andere lieben zu können.

READ MORE