FavoriteLoadingMerken

Wildberry Pancake - nach Anthony William

Zutaten für 1-2 Portionen

  • 150 g Mehl (Achtung!):
    Min. 100 g sollte Trägermehl sein, also z.B.: Dinkel. Weizen ist zu vermeiden. Restliche Menge mit Kokos- oder Mandelmehl auffüllen.
  • halbe Banane
  • 120 ml Kokosmilch
  • 1 TL Backpulver
  • MMHH Honig/Dattel-/Anhornsirup
  • Kokosfett/Öl
  • 200 g Heidelbeeren

Wer liebt sie nicht – leckere Pfannkuchen!? Mit den richtigen Zutaten werden sie nicht nur leckerer, sondern sind auch noch gesund!

Lass uns direkt loslegen: Für den Teig rühre die halbe Banane mit MMHH Honig, Backpulver, Kokosmilch und das Mehl zusammen. Am besten nimmst du einen Schneebesen oder ähnliches, damit der Teig schön fein wird.

Bevor wir mit den Pancakes weitermachen, bereiten wir das Topping vor. Den leckeren Beeren-Sirup machst du selbst und das ist ganz einfach. Du vermengst den MMHH Honig (oder Dattel-/Ahorn-Sirup) und die Blaubeeren in einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze. Dauer ca. 3 bis 5 Minuten. Dabei stetig Rühren, bis beides sich verbunden hat. Mein persönlicher Tipp ist Dattelsirup, den du anstatt der Ahorn-Variante nehmen kannst. Ich liebe Datteln einfach!

In der Pfanne

Erhitze nun einen 1/2 Teelöffel Kokosöl in einer beschichteten Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze. Gieße den Pancake-Teig esslöffelweise in die Pfanne, so dass kleine Pfannkuchen entstehen. Verwende bei Bedarf die Rückseite des Löffels, um den Teig gleichmäßig zu einem Kreis zu glätten. Jede Seite brätst du die Pfannkuchen ca. 2 bis 3 Minuten, bis sie gut durch sind. Aufgrund der Banane bleibt das Innere leicht feucht, auch wenn sie fertig sind.

Im Backofen 

Wenn du die Pancakes anstatt in der Pfanne lieber im Backofen backen möchtest, geht das natürlich auch. Hierzu heize den Ofen auf 220 Grad vor. Lege dein Backblech mit Backpapier aus und fette das Papier leicht mit Kokosöl ein. Dann löffelst du den Teig in Kreisen aufs Papier. Auch hier kannst du mit der Rückseite von deinem Löffel den Teig gleichmäßig glatt streichen. 

So wie es dir gefällt. In ca. 8 bis 10 Minuten werden die Ränder schön goldbraun sein und du kannst deine Goldstücke wenden, um die andere Rückseite weitere 2 Minuten zu backen. Schwups, fertig sind die Pancakes.

Stapel die Pfannkuchen auf einem Teller und serviere sie mit dem Beeren-Honig/Ahorn/Dattelsirup und vielleicht auch noch ein paar frischen wilden Beeren oder unserem Wild Berry Pulver.

Guten Appetit. 

Love, Bianca

ps: Das Rezept ist inspiriert von Anthony William.

Bild: Foxys Forest Manufacture

MEHR SOULFOOD

Datteln, das Brot der Wüste

Die Kohlenhydrate machen Datteln zu kleinen, gesunden Energiebomben. Außerdem sättigen Nahrungsfasern und Ballaststoffe langfristig und sorgen für eine gute Verdauung. Kalium und Magnesium sind wichtig für die Zellfunktion und unterstützen die Regulierung des Blutdrucks.

READ MORE »

Das Geheimnis der Beeren

‘Beeren können manches wettmachen. Ihre größte Stärke liegt in ihren Antioxidantien, dieser Wunderwaffe gegen freie Radikale. Oxidation bedeutet letztlich Tod, deshalb bedeuten Antioxidantien Leben.

READ MORE »