Wildberry Pancake - nach Anthony William

Zutaten für 1-2 Portionen

2 reife Bananen

1/4 Tasse Kartoffelstärke

1 Tasse wilde Blaubeeren

1 Esslöffel Kokosöl

1/2 Tasse Ahornsirup oder Dattelsirup

4 Esslöffel Mmhh Honig 

1 Teelöffel Backpulver

1/2 Teelöffel Meersalz oder von deinem Himalaya Salzstein reiben

1/2 Tasse Wasser 

2 Tassen Mandelmehl

‘Wer liebt sie nicht – leckere Pfannkuchen!? Mit den richtigen Zutaten werden sie nicht nur leckerer, sondern auch gesund!

 

Lass uns direkt loslegen: Für den Teig rühre die Bananen, Honig, Backpulver und das Salz zusammen mit dem Wasser zu einem glatten Teig. Füge das Mandelmehl sowie die Kartoffelstärke hinzu und mische weiter, bis ein dicker, gleichmäßiger Teig entsteht.

 

Bevor wir mit den Pancakes weitermachen, bereiten wir das Topping vor. Den leckeren Beeren-Ahornsirup machst du selbst und das ist ganz einfach. Du vermengst eine 1⁄2 Tasse Ahornsirup und 1 Tasse wilde Beeren in einem kleinen Kochtopf bei mittlerer Hitze. Dauer ca. 3 bis 5 Minuten. Dabei stetig Rühren, bis beides sich verbunden hat. Mein persönlicher Tipp ist Dattelsirup, den du anstatt der Ahorn-Variante nehmen kannst. Ich liebe Datteln einfach!

 

In der Pfanne Erhitze nun einen 1/2 Teelöffel Kokosöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis niedriger Hitze. Gieße dann den Pancake-Teig esslöffelweise in die Pfanne, so dass kleine Pfannkuchen entstehen. Verwende bei Bedarf die Rückseite des Löffels, um den Teig gleichmäßig zu einem Kreis zu glätten. 

 

Jede Seite brätst du die Pfannkuchen ca. 2 bis 3 Minuten, bis sie gut durch sind. Aufgrund der zwei Bananen bleibt das Innere der leicht feucht, auch wenn sie fertig sind.

 

Im Backofen Wenn du die Pancakes anstatt in der Pfanne lieber im Backofen backen möchtest, geht das natürlich auch. Hierzu heize den Ofen auf 220 Grad vor. Lege dein Backblech mit Backpapier aus und fette das Papier leicht mit Kokosöl ein.

 

Dann löffelst du den Teig in Kreisen aufs Papier. Auch hier kannst du mit der Rückseite von deinem Löffel den Teig gleichmäßig glatt streichen. So wie es dir gefällt. In ca. 8 bis 10 Minuten werden die Ränder schön goldbraun sein und du kannst deine Goldstücke wenden, um die andere Rückseite weitere 2 Minuten zu backen.

 

Schwups, fertig sind die Pancakes.

 

Stapel die Pfannkuchen auf einem Teller und serviere sie mit dem Beeren-Ahorn/Dattelsirup und vielleicht auch noch ein paar frischen wilden Beeren oder Wild Berry Pulver.

 

Guten Appetit. Love, Bianca

 

ps: Das Rezept ist inspiriert von Anthony William.

 

Bild: Foxys Forest Manufacture

MEHR SOULFOOD

Melonensmoothie

‘Mmmmhh, das wird euch schmecken. Wassermelone reguliert Deinen Blutdruck. Sie steckt voller Nährstoffe und ihr enthaltene Wasser hydriert Deinen Körper.

READ MORE »

Toskana, die unberührte Natur

‘Bei Simone ist der Anbau der Oliven biologisch. Ohne chemischen Dünger und ohne Pestizide können die Oliven auf der kleinen Plantage in der Toskana reifen. Einmal im Jahr werden die Oliven dann von der ganzen Familie manuell geerntet. Mit einem übergroßen Kamm geht Simone durch die Zweige…

READ MORE »

Ist die Zitrone sauer?

Ein großes Glas Zitronenwasser nach dem Aufwachen ist ein hervorragendes Mittel, um den Körper gleich morgens mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu reinigen.

READ MORE »

Keine Angst vor Obst

‘Antioxidantien in Obst Früchte enthalten unentdeckte Antioxidantien, die essenziell für das Überleben in der heutigen Zeit sind. Obst hat unzählige noch unbekannte und einige wenige bekannte Antioxidantien und wir können es in großer Menge zu uns nehmen.

READ MORE »