FavoriteLoadingMerken

Toxische Schwermetalle machen uns krank!

Schwermetalle schaden unserem Körper

Schwermetalle gelten unter anderem als Auslöser für psychischen und seelischen Schaden.

Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen, haben wir alle giftige Schwermetalle in unserem Körper. Wir alle sind ihnen im Laufe unseres Lebens auf unterschiedliche Weise ausgesetzt, und wir werden sogar mit alten Schwermetallen wie Quecksilber in unserem Körper geboren, die von Generation zu Generation in unseren Familien weitergegeben wurden.

Welche Schwermetalle können uns krank machen?

Aluminium

Arsen

Barium

Kadmium

Kupfer

Blei

Quecksilber

Nickel

Giftiges Kalzium

Diese Metalle reichern sich in verschiedenen Bereichen der verschiedenen Organe an. Die beiden beliebtesten Orte, an denen sie sich ansammeln, sind das Gehirn und die Leber, beschreibt Anthony William.

Toxische Schwermetall Ablagerungen oxidieren und schwächen deine Nerven.

Toxische Schwermetalle haben eine störende Ladung, die die Elektrizität, die durch das Gehirn fließt, unterbricht. Neurotransmitter-Chemikalien sind dazu bestimmt, die elektrische Nervenautobahn zu nutzen, um Informationen und Lebenskraft zu jeder Zelle in Ihrem Gehirn zu transportieren. Wenn jedoch giftige Schwermetalle wie Quecksilber und Aluminium vorhanden sind, werden die elektrischen Impulse geschwächt, wenn sie auf diese Ablagerungen treffen. Die elektrische Aktivität wird diffus, und das führt zu einer Vielzahl von Symptomen und Erkrankungen, die sich im Laufe des Lebens entwickeln können.

Es sind nicht nur die Schwermetallablagerungen selbst, die ein Problem darstellen können. Toxische Schwermetalle oxidieren auch (wie bei rostendem Metall) und setzen dabei ein Schwermetall-Nebenprodukt frei, das zu benachbarten Gehirnzellen wandern und weitere Neuronen beeinträchtigen kann, was im Laufe der Jahre zusätzliche oder verschlimmerte Symptome verursacht. Schwermetalle interagieren auch miteinander und werden so zu etwas noch Unangenehmerem, als sie es ohnehin schon sind, wenn sie allein stehen. Wenn sich zum Beispiel Quecksilber und Aluminium kreuzen und berühren, kommt es zu einer hochgiftigen Reaktion, und beide können schneller oxidieren. Das Ergebnis ist eine Entladung, die neurologische Symptome verursacht. 

Wie kannst du Schwermetalle richtig  ausleiten?

Toxische Schwermetalle verlassen den Körper nicht einfach von selbst. Wir müssen die richtigen Maßnahmen ergreifen, um sie wirksam zu entfernen. Hier empfiehlt Anthony die Entgiftungskur  Heavy-Metal -Detox Smoothies 

Wo befinden sich toxische Schwermetalle? 

Es ist wichtig zu wissen, dass die toxischen Schwermetalle, in der Luft, die wir atmen, im Wasser, das wir trinken, in den zubereiteten Lebensmitteln, die wir essen, in den Kosmetika, die wir auftragen, im Benzin, das wir in unser Auto tanken, im Regen, der auf unsere Haut trifft, und auf viele andere Arten ausgesetzt sind, effektiv ausgeleitet werden können.

Es lohnt sich, giftige Schwermetalle auszusortieren, wenn wir uns und unseren Lieben den Tumult und den Kummer ersparen wollen, den ihre langfristigen Auswirkungen auf unsere Gesundheit verursachen.

Autor: Bianca Löhr 

Quelle: Anthony William – Medical Medium

MEHR SOULFOOD

No-FOODS?

Chronische Krankheiten oder langjährige Symptome heilen durch eine andere Ernährung? Wenn du diese „No Foods“ vermeidest, ist das möglich.

READ MORE »

Melonensmoothie

‘Mmmmhh, das wird euch schmecken. Wassermelone reguliert Deinen Blutdruck. Sie steckt voller Nährstoffe und ihr enthaltene Wasser hydriert Deinen Körper.

READ MORE »

Das Geheimnis der Beeren

‘Beeren können manches wettmachen. Ihre größte Stärke liegt in ihren Antioxidantien, dieser Wunderwaffe gegen freie Radikale. Oxidation bedeutet letztlich Tod, deshalb bedeuten Antioxidantien Leben.

READ MORE »

More

OHHH, AUCH INTERESSANT

Meditierst du auch noch falsch?

‘Meditation ist weit verbreitet, aber meditieren wir möglicherweise falsch? Während viele nach Entspannung streben, stellt sich die Frage, ob das eigentliche Ziel nicht eine tiefere Verbindung mit unserem Selbst ist. In diesem Beitrag werden wir diese Idee untersuchen und alternative Ansätze zur Selbstverbindung erkunden. Bist du bereit, deine Perspektive auf Meditation zu überdenken und neue Wege zu erkunden, um dich selbst zu leben?

READ MORE »

Nutze den Vollmond

Manchmal geht das Bauchgefühl mit dem Verstand Arm in Arm. Meistens steht dann der Vollmond im Zeichen der Jungfrau und die Sonne im Zeichen der Fische. Nutzen die Zeit um deinen Space zu clearen.

READ MORE »